Difference between revisions of "Ansible-Meetup"

From Chaosdorf Wiki
Jump to navigation Jump to search
m (moeP)
(Beschreibung ergänzt.)
Line 6: Line 6:
 
|Start=16:00
 
|Start=16:00
 
|Duration=3
 
|Duration=3
 +
|Speaker=dictvm, svbito
 
|Host=dictvm
 
|Host=dictvm
 
}}
 
}}
Wir treffen uns (aller Voraussicht nach) monatlich im Chaosdorf und beschäftigen uns mit Ansible und tauschen unsere Erfahrungen aus. Die Regelmäßigkeit des Termins hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab. Der Event bei Meetup [http://www.meetup.com/Ansible-Meetup-Dusseldorf/events/219982520/ meetup.com].
+
Unser erstes Meetup wollen wir damit beginnen, dass alle Teilnehmer (natürlich freiwillig*) ein paar Worte über ihre Pläne verlieren. Darüber, was sie mit Ansible vor haben, was sie ggfs. bereits getan haben, ob sie von einem Haufen Shell-Skripte oder von anderen Konfigurations-Management-Lösungen zu Ansible migrieren, welche Hürden es dabei zu meistern galt oder wo noch Unklarheiten bestehen.
 +
 
 +
Daraufhin erklären svbito und ich ein paar Eigenschaften von Ansible, erläutern die Unterschiede von Ansible gegenüber den Platzhirschen und Alternativen (Chef, Puppet, Saltstack) und geben einen kleinen Überblick über Ad-Hoc-Kommandos, Indempotenz, Jinja2-Templates, Group-/Host-Variablen und generelle Best Practices im Umgang mit Ansible.
 +
 
 +
(* ihr sollt natürlich nicht gegen eventuelle NDA verstoßen)
 +
 
 +
Der Event bei Meetup [http://www.meetup.com/Ansible-Meetup-Dusseldorf/events/219982520/ meetup.com].

Revision as of 21:17, 12 February 2015


Ansible-Meetup
Treffen von DevOps/Sysadmins die Ansible entweder bereits kennen oder kennenlernen wollen
Art Meet-Up
Datum 2015-02-21
Start 16:00
Dauer 3h
Speaker dictvm, svbito
Host dictvmx

Unser erstes Meetup wollen wir damit beginnen, dass alle Teilnehmer (natürlich freiwillig*) ein paar Worte über ihre Pläne verlieren. Darüber, was sie mit Ansible vor haben, was sie ggfs. bereits getan haben, ob sie von einem Haufen Shell-Skripte oder von anderen Konfigurations-Management-Lösungen zu Ansible migrieren, welche Hürden es dabei zu meistern galt oder wo noch Unklarheiten bestehen.

Daraufhin erklären svbito und ich ein paar Eigenschaften von Ansible, erläutern die Unterschiede von Ansible gegenüber den Platzhirschen und Alternativen (Chef, Puppet, Saltstack) und geben einen kleinen Überblick über Ad-Hoc-Kommandos, Indempotenz, Jinja2-Templates, Group-/Host-Variablen und generelle Best Practices im Umgang mit Ansible.

(* ihr sollt natürlich nicht gegen eventuelle NDA verstoßen)

Der Event bei Meetup meetup.com.