Difference between revisions of "Hack Your School!"

From Chaosdorf Wiki
Jump to navigation Jump to search
(Katjas Aufzeichnungen abgetippt)
m (Formatierung)
Line 21: Line 21:
 
* Internet an allen Veranstaltungsorten verfügbar machen.
 
* Internet an allen Veranstaltungsorten verfügbar machen.
 
* Uhrzeiten festlegen
 
* Uhrzeiten festlegen
* Einwilligung: Formular mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten
+
* Einwilligung: Formular mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten (Dokumentation, Versicherung)
  (Dokumentation, Versicherung)
 
  
  
Line 120: Line 119:
  
 
* Wir wollen auf Gender-Equality achten.
 
* Wir wollen auf Gender-Equality achten.
* Nicht nur Schüler der Realschule Luisenstraße dürfen teilnehmen, also bitte
+
* Nicht nur Schüler der Realschule Luisenstraße dürfen teilnehmen, also bitte öffentlich bewerben. PDF mit Einladung stellt Katja zur Verfügung.
  öffentlich bewerben. PDF mit Einladung stellt Katja zur Verfügung.
 

Revision as of 21:06, 20 February 2014


Hack Your School!
Einwöchiger Challenge für Schüler
Art Hackathon
Datum 2014-03-23
Speaker Machina Ex
Host nomaster, pixelistik
Ort Chaosdorf, GarageLab, FFT

Der Hackathon findet an nur einem Tag im Chaosdorf statt, aber wir organisieren hier die gesamte Veranstaltung.

Ansprechpartner:

  • Philip, Robin (Machina Ex)
  • Katja, Lisa, Rebecca (FFT)
  • Mic, Till (Chaosdorf)
  • Giselle, Grø (GarageLab)
  • René (Realschule Luisenstraße)

TODO:

  • Internet an allen Veranstaltungsorten verfügbar machen.
  • Uhrzeiten festlegen
  • Einwilligung: Formular mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten (Dokumentation, Versicherung)


Ablauf

Tag 1 (Sonntag)

Datum
23.3.
Ort
FFT Kammerspiele

Programm

  • Kennenlernen
  • "Right of Passage" (Spiel von Machina Ex) spielen.

Tag 2 (Mittwoch)

Datum
26.3.
Ort
FFT Kammerspiele

Programm

  • Vortrag: Definition von Hacking (Philip, Robin, Machina Ex)
  • Spiel: Philip, Robin und die zwei Bomben
  • Vortrag: Was ist ein Hackspace? (Mic, Chaosdorf)
  • Diskussion: Von welchen Systemen (Schule, Familie, Handy, Facebook...) seid ihr umgeben?
  • Brainstorming: Projektfindung: Was wollt ihr hacken? (Angebote, Vorschläge: Philip, Robin, Mic)

Die Schüler sollen als Experten für ihr System Schule angesprochen werden.

TODO: Methoden für Brainstorming finden, Fotos von Hackerspaces recherchieren

Tag 3 (Donnerstag)

Datum
27.3.
Ort
Chaosdorf

Programm

  • Erkundung des Hackerspaces
  • Workshop: Hacklace löten

TODO: Finanzierung Hacklace abklären (Robin) und Aufbau ausprobieren (Robin, Mic, Till).

Tag 4 (Freitag)

Datum
28.3.
Ort
GarageLab

Programm

  • Weiterarbeiten mit dem Projekt
  • Transfer zu Arduino

TODO

  • Genuines Tool des GarageLab festlegen
  • nicht unbedingt etwas elektronisches machen?
  • 3D-Gegenstände, Makey-Makey, Nähmaschine heranschaffen

Tag 5 (Samstag)

Datum
29.3.
Ort
FFT Kammerspiele

Programm

  • Brainstorming: Projekte zusammen weiterentwickeln
  • Letzte Chance, Bauteile einzukaufen

Tag 6 (Sonntag)

Datum
30.3.
Ort
FFT Kammerspiele

Programm

  • Präsentation der Projekte (Stil: "kleine Maker Faire")

Dokumentation

Teilnehmer fotografieren, filmen, beschreiben sich selbst und gegenseitig. An Tag 2 und Tag 5 gibt Philip Anregungen zur Dokumentation. Außerdem fotografiert Philip (für offizielle Zwecke).

Akquise

Am 13.3. gehen Philip und Robin (plus eine weiblich sozialisierte Person) in die Schule und bewerben die Veranstaltung. An einem Donnerstag besuchen Machina Ex und FFT das Chaosdorf und stellen das Projekt vor (donnerstags trifft sich dort die Programmier-Lerngruppe Pythonfoo).

  • Wir wollen auf Gender-Equality achten.
  • Nicht nur Schüler der Realschule Luisenstraße dürfen teilnehmen, also bitte öffentlich bewerben. PDF mit Einladung stellt Katja zur Verfügung.