Relaisboard

From Chaosdorf Wiki
Jump to: navigation, search
Relaisboard unknown
8x 230V Relais, seriell schaltbar
Ort User:penma
Beteiligt derfx, feuerrotx

Irgendwas von mattronik, mit ATTiny2313, Seriellem Port und 8 Relais.

AVR-Firmware lässt sich nicht auslesen, entweder wegen fusebits oder aufgelöteten Bauteilen. Klackern kann es aber schon...

Serial Connection[edit]

  • Baudrate 9600
  • Parity none
  • databits 8
  • stopbits 1
  • handshake none

Protokoll[edit]

4 Byte?

Laut Hersteller (könnte aber fürs falsche Modell sein):

  • 1 Byte Befehl "Relais Schalten": 0x01
  • 1 Byte Addresse: 0x01
  • 1 Byte Befehl
  • 1 Byte Parity: byte1 xor byte2 xor byte3 (in unserem Fall == byte3)

Test[edit]

Testcode. Funktioniert prima mit den Boards aus dem Fnordeingang (jüngere Version), mit unserem passieren nur komische Dinge.

Tabelle der Form: Befehl, Output (_ aus, o an), Antwortbytes. Jeweils binär. Ja, ein Befehl kann verschiedene dinge erzeugen und ich weiß nicht warum.

  • 00000000 ____oooo 00000000
  • 00000000 ________ 00000000
  • 00000001 ________ 00000000
  • 00000010 o____o__ 01100000 00011111
  • 00000010 __o____o 00000110
  • 00000011 __oo___o
  • 00000100 _______o 00000000
  • 00000110 o____o__ 01100000 00011111
  • 00000110 __o____o 00000001
  • 00001000 _o____oo 00011000
  • 00001000 _o____o_ 00011000 01111111
  • 00001001 o____o__ 01100000 00011111
  • 00001010 oo___oo_ 01111000 01111111
  • 00001010 __o____o 00000000
  • 00001010 _o____oo 00011000

Braindump[edit]

feuerrot[edit]

Neue Firmware drauf und gut? Serielle Dinge sind bei 9k6B ohne Quarz kein Hexenwerk.
Ich tat mal: Githug

Wen du ihn geflasht kriegst... mit normalen r0ket-foo (d.h. ohne externe clock) wird der AVR nämlich gar nicht erst erkannt --Derf