Verstärkerschaltung

From Chaosdorf Wiki
Jump to: navigation, search
Verstärkerschaltung stable
Verstaerkerschaltungvorne.jpg
5V Relais mit VUSB PowerSwitch (V1.0)
Ort Serverraum
Beteiligt derfx, feuerrotx
Quelltext Github

Hardware[edit]

Betaversion[edit]

Von derfx, nicht mehr in Betrieb. Kann aber verwendet werden, falls noch irgendwo anders bis zu 4 Verbraucher per USB geschaltet werden sollen.

  • ATTiny2313 mit modifizierter PowerSwitch-Firmware (die ihren Status aber nicht im EEPROM speichert, damit nach einem Stromausfall alle Verstärker ausbleiben, andernfalls würde ihr Einschaltstrom die Sicherung triggern) an heliosx
  • 4x 5V 16A Relais
  • 1 SchuKo Kabel in
  • 4 Kaltgerätekabel out (zu den jeweiligen Verstärkern)
  • Lochraster

Stable Release[edit]

Aktuell im Serverraum angeschlossen, feuerrotx kennt sich aus.

Diese Variante hat folgende Veränderungen:

  • Platinenlayout mit Eagle gefertigt
  • Sowohl VUSB und CAN als Ansteuermöglichkeit
    • Die VUSB-Firmware läuft bereits
    • Die CAN-Firmware ist in der Verpeilungsphase
  • Es ist ein Taster am letzten freien Pin gegen Masse geschaltet
    • z.B. für manuelles Schalten der Relais direkt am Board
  • Die serielle Schnittstelle ist rausgeführt
  • Dokumentiert

Next Gen[edit]

Ideensammlung:

  • Die Leds getrennt von den Relais ansteuerbar machen
    • Man kann per Taster dann ein Relais auswählen und schalten

Software[edit]

  • helios erwartet ein USB-Gerät mit idVendor=16c0, idProduct=05dc (Standard-Identifier von VUSB)
  • Es wird ebenfalls das Standard-VUSB-Protokoll mit Verstärkern an Port 0, 1, 2, 3 erwartet. Ports 4 bis 7 werden nicht angesteuert.
  • Die genaue Zuordnung VUSB-Port <-> Verstärker kann jederzeit angepasst werden