Rezept:Broccoli und Seitan in Clementinen-Teriyaki mit Naturreis

From Chaosdorf Wiki
Jump to navigation Jump to search
Serviervorschlag

Für Freund*innen fleischähnlicher Gerichte hier ein Hit aus Japan.

Zutaten[edit]

für 8 Personen

  • 300 g Weizenglutenmehl
  • 100 g Sojamehl
  • 12 Clementinen
  • 1 Esslöffel Gemüsebrühepulver
  • 200 ml Shoyu (Sojasoße)
  • 50 ml Ume Su (Umeboshi-Pflaumenessig)
  • 50 ml Genmai Su (Reisessig)
  • 4 Broccoli
  • 800 g Naturreis
  • 100 g + 20 g Zucker
  • 100 g Sesam
  • Bratöl (Sonnenblumenöl)
  • Salz

Zubereitung[edit]

Als erstes Gomasio herstellen. Dazu den Sesam in eine trockene Pfanne geben und bei hoher Temperatur rösten. Regelmäßig wenden. Den gerösteten Sesam mit Salz in einen Mörser geben und zerstoßen.

Den Reis mehrmals waschen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen, bedeckt auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis der Reis nicht mehr von Wasser bedeckt ist und durchziehen lassen.

Das Weizenglutenmehl und das Sojamehl mit dem Gemüsebrühepulver vermengen. Mit der Shoyu und 200 ml Wasser verkneten und zu einem länglichen Klumpen (Seitan) rollen. Vom Seitan dünne, mundgerechte Streifen abschneiden und in reichlich Öl auf mittlerer Hitze anbraten, bis er von beiden Seiten knusprig ist.

Vom Broccoli die Röschen abschneiden, den Rest schälen und in Streifen schneiden. In der Mikrowelle getrennt für 3 Minuten garen. Die Streifen anschließend in einer Pfanne anbraten, dann die Röschen zum Warmhalten hinzufügen, die Hitze abstellen und bedecken.

In einer weiteren, schweren Pfanne oder einem schweren Topf die Sojasoße mit 200 ml Wasser, dem Ume Su und 100 g Zucker verrühren und einkochen. Die Schale der Clementinen in die Soße reiben und den Saft der Clementinen hinzufügen. Sobald die Soße dickflüssig wird, die Seitanstreifen in mehreren Durchgängen hinzufügen und durchwenden. Ebenso mit den Broccolistreifen verfahren.

Den Reisessig mit dem restlichen Zucker, sowie drei Prisen Salz verrühren und in den Reis geben. Den Reis gründlich aufrühren, so dass die Klumpen aufbrechen.

Servieren[edit]

Mit einer feuchten Suppenkelle Halbkugeln aus dem Reis stechen und auf einen Teller stürzen. Seitan und Broccolistreifen daneben geben und mit den Broccoliröschen bestreuen. Mit dem Gomasio bestreuen.

Guten Appetit!

Gelegenheiten[edit]

dieses Gericht gab es bei folgenden Ereignissen: